ferien.ahoi NORDERNEY Magazin

bade:haus Highlights - Das Teebad

Geschrieben von Ralf Taprogge • Montag, 29. Juli 2013 • Kategorie: Freizeit & Wellness
 

 
Wenn Sie bei der Touristeninformation im Conversationshaus oder bei der offiziellen Zimmervermittlung anrufen, melden sich die Mitarbeiter mit dem Zusatz "Die Thalasso-Insel Norderney". Sie bringen damit auch sprachlich offen zum Ausdruck, was auf der Insel seit Menschengedenken das Leben bestimmt: die faszinierende Kraft des Meeres. Sehr vereinfacht ausgedrückt meint Thalasso die Nutzung maritimer Naturkräfte zur Steigerung des Wohlbefindens. Norderney positioniert sich mit einem vielschichtigen "meine Insel" Konzept selbstbewusst als DIE Thalasso Insel in Europa. Nirgendwo werden die heilsamen Möglichkeiten der Insel so konzentriert zusammengefasst wie im größtem öffentlich zugänglichen Thalassohaus Deutschlands: dem bade:haus norderney direkt am Kurplatz. Dies ist der dritte Teil einer Serie von Beiträgen, in denen wir die vielfältigen Highlights des Hauses präsentieren. Nachdem wir uns zuvor bereits mit dem großen Bewegungsbecken als dem Herzstück der so genannten Wasserebene sowie mit dem auf 34°C beheizten Außenbad beschäftigt haben, begeben wir uns diesmal in die Anwendungsräume und genießen ein Meerwasser-Erlebnis der besonderen Art: das Teebad.

"bade:haus Highlights - Das Teebad" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , ,

SUMMERTIME @ norderney 2012

Geschrieben von Ralf Taprogge • Donnerstag, 12. Januar 2012 • Kategorie: Freizeit & Wellness
 

 
Aus den "music nights" der vergangenen Jahre wird 2012 "SUMMERTIME @ Norderney". Die erfolgreiche Konzertreihe bietet in diesem Jahr auch Comedy und Fashion. Als besonderen Höhepunkt freuen wir uns auf Tim Bendzko und eine Musik wie geschaffen für ein Konzert am Strand.

"SUMMERTIME @ norderney 2012" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , ,

Radfahren - Gesunder Spaß

Geschrieben von Ralf Taprogge • Montag, 3. Januar 2011 • Kategorie: Freizeit & Wellness
 

 
Es gibt zwei weit verbreitete Sportarten, bei denen man sich aus eigener Kraft fortbewegt und trotzdem das eigene Körpergewicht nicht tragen muss. Das eine ist Schwimmen, das andere Radfahren. Beide sind daher für Bewegungshungrige nahezu jeden Alters bestens geeignet. Speziell das Radfahren wirkt sich laut einer Studie der Sporthochschule Köln noch deutlich positiver auf die körperliche Fitness aus als andere klassische Ausdauersportarten. Und gemütlich Radfahren
und dabei auf angenehme Weise die Insel erkunden - das kann man prima auf Norderney mit seinen mehr als 80 km überwiegend flachen Rad- und Wanderwegen.



Wie bei fast jedem Sport gilt es aber auch beim Radfahren, das richtige Sportgerät zu verwenden und dabei seine individuelle Belastbarkeit nicht zu überschätzen. Wer sein eigenes Rad mit auf die Insel bringt, der weiß worauf er fährt. Aber auch wer vor Ort ein fremdes Fahrrad ausleihen möchte, sollte bei der Vielzahl der Fahradverleih Betriebe keine Probleme haben, einen passenden Drahtesel
für seine Größe, sein Gewicht und seinen Grad an Fitness zu ergattern. Besonders empfehlen können wir Norderney Bike, den Fahradverleih am Denkmal. Gut ausgestattet kann es dann
losgehen, entweder um im Zentrum immer mal wieder schnell von A nach B zu gelangen, oder aber um weiter außerhalb ganz andere Facetten der Insel zu erleben. Dazu hier zwei grobe Tourenvorschläge.

"Radfahren - Gesunder Spaß" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , , , ,

Wenn es knifflig wird - Benjamin Hock

Geschrieben von Ralf Taprogge • Dienstag, 2. Februar 2010 • Kategorie: Freizeit & Wellness
 

 
Ikea- und andere Katalogmöbel erfüllen mit Sicherheit ihren Zweck - aber häufig kommt man damit nicht weiter. Wann immer es ein kniffliges Einrichtungsproblem zu lösen gilt, sind kreative Ideen gefragt - von Spezialisten wie Benjamin Hock. Der 29-jährige Ingenieur für Holztechnik betreibt seit Juni 2008 eine Holzwerkstatt im Gewerbegelände Norderney und bietet Maßanfertigungen aus Holz - vom massiven Scheunentor über schwierig zu stellende Zaunanlagen oder Holzveranda-Konstruktionen bis zum individuellen Möbelbau.

"Wenn es knifflig wird - Benjamin Hock" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: ,

Konzert im Conversationshaus - Sven Großkopf

Geschrieben von Ralf Taprogge • Sonntag, 15. November 2009 • Kategorie: Freizeit & Wellness
 

 
Wenn Sie Glück haben und Sie betreten am Abend das Conversationshaus, werden Sie in der Orangerie mit Klaviermusik empfangen. Der junge Mann am Flügel, wenn er Sie bemerkt, sagt dann freundlich "Guten Abend", hebt kurz grüßend die Hand und spielt ohne Unterbrechung weiter. "Als ganz kleiner Junge stand Sven oft am Kurplatz und hat mitdirigiert, wenn das Orchester spielte", beschreibt Peter Großkopf, der auf Norderney das Café und Restaurant am Flugplatz betreibt, die ersten musikalischen Schritte seines Sohnes. Das ist lange her und was dazwischen lag, lässt sich mit drei einfachen Worten beschreiben: üben, üben, üben. Mittlerweile verfügt Sven Großkopf als professioneller Barpianist über einen außergewöhnlichen eigenen Stil und jede Menge Erfahrung. Sein Repertoire umfasst um die 250 Stücke.

"Konzert im Conversationshaus - Sven Großkopf" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , ,